Durchführung von Führungen in Zeiten von Corona

Sehr geehrte Besucher, Kultur- und Friedhofsinteressierte,

wir freuen uns sehr, dass wir ab Juni 2020 wieder Führungen über unsere Friedhöfe anbieten können. Damit diese stattfinden können, sind wir auf Ihre Mithilfe und Ihr Verständnis angewiesen.

Unsere Führungen unterliegen der derzeit geltenden Verordnung des Landes[1] sowie den darauf aufbauenden Bestimmungen, und können unter folgenden Voraussetzungen stattfinden:

  1. Die maximale Teilnehmeranzahl ist auf 15 Personen beschränkt, damit bei Einhaltung des erforderlichen Mindestabstandes von 1,50 m die Führung noch erlebbar im Sinne des Hörens und Verstehens ist.
  2. Bitte halten Sie die Beiträge für Führungen und eventuelle Spenden passend bereit, da wir Geld nicht wechseln können und möchten. Ein kontaktloses Bezahlen ist leider nicht möglich.
  3. Um im Infektionsfall rückwirkend alle Gäste der Führungen informieren zu können, können Sie bei uns freiwillig Ihre Kontaktdaten hinterlassen. Diese werden vertraulich behandelt, nur entsprechend den Datenschutzbestimmungen an verantwortliche Stellen weitergegeben und spätestens nach 21 Tagen ordnungsgemäß vernichtet.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen interessante Eindrücke während der Führungen über unsere Friedhöfe.

Dresden, den 30.6.2020

Verwaltung des Elias-, Trinitatis- und Johannisfriedhof
Förderverein Eliasfriedhof e. V.
Freundeskreis des Trinitatis- und Johannisfriedhof Dresden

 

[1]     Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) Amtliche Bekanntmachung vom 23. Juni| gültig ab 30. Juni bis 17. Juli 2020

Ansicht der Kappelle des Johannisfriedhofs

Zu Gast bei…

„Zu Gast bei … Max Großmann (1869–1950) — Kunst- und Bauschlosser, welcher zahlreiche Grabdenkmale mit handwerklich sehr aufwändigen Ziergittern ausgestattet hat.
Vortrag und anschließender Rundgang zu national bedeutenden Grabstellen.

Ein herzliches Willkommen für unsere Freunde und Förderer, bei Kaffee und Kuchen gemeinsam über Getanes und Zukünftiges zu plauschen.

Kostenfrei, Spenden willkommen.