Johannisfriedhof: Andacht zum Ewigkeitssonntag

Weiche Schatten fallen
zwischen Steinen schimmert
die Verheißung
siehe, ich mache alles neu

Gedenkfeier zum Ewigkeitssonntag auf dem Ev.- Luth. Johannisfriedhof

Feierhalle – Sonntag, den 22. November 2020 um 15 Uhr

Der letzte Sonntag im Kirchenjahr gehört unseren Verstorbenen, denen es nicht vergönnt war, dessen Ende mit uns zu erleben.

Gemeinsam wollen wir uns an sie erinnern und laden Sie recht herzlich zu unserer Andacht um 15.00 Uhr in der Feierhalle auf dem Johannisfriedhof ein.

Unsere Andacht beginnt 15.00 Uhr mit einer musikalischen Einstimmung durch den Posaunenchor der Ev.-Luth. Gemeinde Dresden Gruna-Seidnitz. Die Andacht gestaltet Pfarrer Christoph Arnold aus der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden Gruna-Seidnitz.

 

 

Ansicht der Kappelle des Johannisfriedhofs

Johannisfriedhof: musikalische Spuren

Musik wird treffend als die Sprache der Engel bezeichnet —
Eine Führung auf musikalischen Spuren mit Christian Mögel – Mitglied des Freundeskreis Trinitatis- und Johannisfriedhof Dresden.

Johannisfriedhof: Tag des Friedhofs

Sonderveranstaltung zum Tag des Geotops Zwei Milliarden Jahre Erdgeschichte — der Friedhof als geowissenschaftliches Archiv

14 Uhr Vom Winde verweht — Dünenfelder und bronzezeitliche Grabfunde auf dem Johannisfriedhof — Eine Zeitreise mit Prof. Jan-Michael Lange (Senckenberg
Dresden) und Anja Kaltofen (Archäologische Gesellschaft in Sachsen e.V.)
Anschließender Rundgang und Enthüllung einer Informationstafel am Dünenfeld. Veröffentlichung der 2., überarbeiteten Auflage der Broschüre Grabmalgesteine auf
dem Johannisfriedhof Dresden-Tolkewitz.

14.30 bis 16.30 Begegnungskaffee an der Feierhalle.

Eintritt frei.

 

Ansicht der Kappelle des Johannisfriedhofs

Johannisfriedhof: Tag des offenen Denkmals

Zu Gast bei Max Bertram (1849-1914) dem Königlich Sächsischen Gartenbaudirektor — an dessen Schöpfungen sich noch heute die Dresdner erfreuen

13.30 Uhr Ein Garten in dem Sie ruhen Ein Rundgang zu den Gräbern berühmter und bekannter Gartenkünstler, Handelsgärtner und Botaniker

15.30 Uhr Willst du ein Leben lang glücklich sein, dann leg‘ einen Garten an. Das Leben und Wirken von Max Bertram — ein Vortrag mit Henrike Schwarz,
Referentin für Gartendenkmalpflege des Landesamt für Denkmalpflege Sachsen Sonderveranstaltung des Freundeskreises Trinitatis- und Johannisfriedhof Dresden.

Eintritt frei.

 

Ansicht der Kappelle des Johannisfriedhofs

Johannisfriedhof: Engelkummer – Engelglück

„Engelkummer – Engelglück“

Eine Führung zu Stein- und Metallrestaurierungen mit Dana Krause und Heiko Helm – Mitglieder des Freundeskreis Trinitatis- und Johannisfriedhof Dresden

Tännicht – die Baumbestattung auf dem Friedhof in Dresden

Das Rauschen der Blätter, der Tau auf der Wiese, das Zwitschern der Vögel – Tännicht die naturnahe Bestattung auf unseren Friedhöfen. Wir freuen uns, das die Möglichkeit der naturnahen Bestattung auf unseren Friedhöfen so gut angenommen wird. Zahlreiche neue Bäume (Gemeinschaftsbäume und Familienbäume) haben wir schon auf unseren Friedhöfen gepflanzt, die nächsten werden wir im Herbst pflanzen. Wir beraten Sie gern schon zu Lebzeiten, informieren Sie zu den Gebühren uns Preisen. So wie es für die anderen Grabformen die Möglichkeiten der Vorsorge gibt, so gibt es diese auch für die Baumbestattungen auf unseren Friedhöfen.

Hier kommen Sie zur Webseite mit Galerien und allen Informationen – www.tännicht.de