Tännicht – die Baumbestattung auf dem Friedhof in Dresden

Das Rauschen der Blätter, der Tau auf der Wiese, das Zwitschern der Vögel – Tännicht die naturnahe Bestattung auf unseren Friedhöfen. Wir freuen uns, das die Möglichkeit der naturnahen Bestattung auf unseren Friedhöfen so gut angenommen wird. Zahlreiche neue Bäume (Gemeinschaftsbäume und Familienbäume) haben wir schon auf unseren Friedhöfen gepflanzt, die nächsten werden wir im Herbst pflanzen. Wir beraten Sie gern schon zu Lebzeiten, informieren Sie zu den Gebühren uns Preisen. So wie es für die anderen Grabformen die Möglichkeiten der Vorsorge gibt, so gibt es diese auch für die Baumbestattungen auf unseren Friedhöfen.

Hier kommen Sie zur Webseite mit Galerien und allen Informationen – www.tännicht.de

Aktualisierung Juni 2020 – Informationen der Verwaltung zur aktuellen Situation

Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

Informationen zur Durchführung von Trauerfeiern auf unseren Friedhöfen

Sehr geehrte Angehörige und Teilnehmer von Trauerfeiern auf unseren Friedhöfen,

gemäß den geltenden Verordnungen und Bestimmungen [1] möchten wir Sie heute darüber informieren unter welchen Voraussetzungen die Trauerfeiern in unseren Feierhallen weiterhin durchgeführt werden können.

  1. Die Nutzung der Feierhalle auf dem Ev.-Luth. Johannisfriedhof (Wehlenerstraße 13) ist für maximal 40 Trauergäste und auf dem Ev.-Luth. Trinitatisfriedhof (Fiedlerstraße 1) für maximal 30 Trauergäste möglich. Die Anzahl der möglichen Teilnehmer ergibt sich aus der Größe unserer Feierhallen unter der Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50 m. Die Urnenzimmer auf beiden Friedhöfen stehen maximal 7 Trauergästen zur Verfügung.
  2. Im Freien können zusätzliche Trauergäste teilnehmen. Hier gilt es jedoch ebenso den Mindestabstand von 1,50 m zwischen Angehörigen verschiedener Haushalte zu beachten.
  3. Wir empfehlen Ihnen eine Teilnehmerliste der Trauergäste anzufertigen, welche Sie bitte selbst ab kontrollieren und 14 Tage aufbewahren um im Infektionsfall rückwirkend alle Gäste der Trauerfeier informieren zu können.
  4. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist während der Trauerfeier nicht notwendig.

 

Information zu den Öffnungszeiten der Verwaltung auf unseren Friedhöfen

Unsere Friedhofsverwaltungen haben für ab Montag, den 8.6.2020 wieder wie gewohnt für Sie geöffnet.

Ev.-Luth. Johannisfriedhof – Wehlenerstraße 13 in 01279 Dresden

Montag                                9.00 – 12.30 Uhr                             13.00 – 15.30 Uhr

Dienstag                              9.00 – 12.30 Uhr                             13.00 – 18.00 Uhr

Donnerstag                        9.00 – 12.30 Uhr                             13.00 – 15.30 Uhr

Freitag                                 9.00 – 12.30 Uhr                             13.00 – 14.00 Uhr

 

Ev.-Luth. Trinitatisfriedhof – Fiedlerstraße 1 in 01307 Dresden

Montag                                9.00 – 12.30 Uhr                             13.00 – 15.30 Uhr

Dienstag                              9.00 – 12.30 Uhr                             13.00 – 15.30 Uhr

Donnerstag                        9.00 – 12.30 Uhr                             13.00 – 15.30 Uhr

Freitag                                 9.00 – 12.30 Uhr                             13.00 – 14.00 Uhr

Gern sind wir wie gewohnt für Sie da und bitten Sie, sich auf zwei Personen zur Klärung Ihrer Anliegen (Anmeldung einer Beisetzung, Klärung von Grabpflegeangelegenheiten, Abschluss von Vorsorgeverträgen, Beratungen zur Grabpatenschaften u.v.m.) zu beschränken.

Wir möchten Sie bitten zu Ihrem Schutz und zum Schutz unserer Verwaltungsmitarbeiterinnen und Verwaltungsmitarbeiter in unseren Räumen eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung zur Einhaltung der geltenden Verordnungen und Bestimmungen 1

 

Dresden, den 25.5.2020

Ihre Friedhofsverwaltung

[1] Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 (Sächsische Corona-Schutz-Verordnung – SächsCoronaSchVO) Amtliche Bekanntmachung vom 12. Mai 2020 | gültig ab 15. Mai bis 5. Juni 2020

Information der Friedhofsverwaltung zur aktuellen Situation

Gott ist unsere Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben.

Sehr geehrte Friedhofsbesucher, sehr geehrte Friedhofsbesucherinnern,

aus gegebenem Anlass reduzieren wir ab sofort in unseren Friedhofsverwaltungen persönliche Kontakte zu unseren Kunden.

Selbstverständlich werden wir weiter Anmeldungen einer Beisetzung entgegennehmen, bei einer vorhandenen Grabstelle klären wir mit Ihnen die Beisetzungsmodalitäten gern telefonisch und senden Ihnen die Unterlagen zu.

Zur Anmeldung einer Beisetzung in einer neu zu erwerbenden Grabstelle nehmen wir nur noch maximal 2 Personen in Empfang, suchen mit Ihnen in Ruhe eine Grabstelle aus und klären alle weiteren Modalitäten.

Ev.-Luth. Johannisfriedhof – Wehlenerstraße 13 in 01279 Dresden

Montag 9.00 – 12.30 Uhr / 13.00 – 15.30 Uhr
Dienstag 9.00 – 12.30 Uhr / 13.00 – 15.30 Uhr
Donnerstag 9.00 – 12.30 Uhr / 13.00 – 15.30 Uhr
Freitag 9.00 – 12.30 Uhr

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch wie gewohnt telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Bestattungsangelegenheiten: 25 25 202
Grabpflege: 25 10 121
E-Mail: info@johannisfriedhof-dresden.de

Ev.-Luth. Trinitatisfriedhof – Fiedlerstraße 1 in 01307 Dresden

Dienstag 9.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 9.00 – 12.30 Uhr

Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch wie gewohnt telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Bestattungsangelegenheiten: 45 93 617
Grabpflege: 45 93 617
E-Mail: info@trinitatisfriedhof-dresden.de

Haben Sie Fragen zu Ihren Grabpflegeverträgen, wollen Sie Ihre Grabstelle in Pflege geben, wünschen Sie eine Herrichtung Ihrer Grabstelle? Gern klären wir mit Ihnen diese Angelegenheiten telefonisch, schauen uns Ihre Gräber an und senden Ihnen die Unterlagen per Post.

Bis zum 31.5. finden zu Ihrem Wohle und zum Wohle unserer haupt- und ehrenamtlich tätigen Führungsmitarbeiter keine Führungen über unsere Friedhöfe statt.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Ihre Friedhofsverwaltung
Dresden, den 19.3.2020